Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/zwergkruemel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Von Treue und Verrat

Ich habe einen weiteren ruhigen Tag hinter mir. Ich habe Geschäfte getätigt, Freundschaften gepflegt und all die anderen Dinge getan, die ein Zwerg ab und an mal tun muss. Dabei hatte ich des öfteren Gelegenheit, die Gespräche der anderen zu belauschen. Sie schienen sehr betroffen davon zu sein das ich mich heute auf kein Abenteuer einlassen wollte. Ich hörte sie sagen das sie es nicht mögen wenn sie meinen Teil der Arbeit mitmachen müssen. Es scheint, als sprächen sie mir das Recht ab, Dingen nachzugehen die nur meinem eigenen ganz persönlichem Nutzen dienten. Sie werten es als einen Verrat an ihnen und der Gemeinschaft, wenn ich mir einen Tag gönne, um wieder zu Kräften zu kommen. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich es nicht auch als Verrat deuten sollte, dass sie in mir nur meine Fähigkeiten sehen, nicht den Zwerg der dahinter steckt. Es scheint, als habe ich sie ein wenig zu sehr verwöhnt. Vielleicht war es ein Fehler, immer da zu sein wenn sie mich brauchten .. aber die uns Zwergen eigene Ehre hat mir alles andere verboten. Nun bin ich von den vielen Schlachten erschöpft, und auch wenn ich weiss, das mein Weg noch lange nicht zu Ende gegangen ist brauche ich eine Pause, um meine Gedanken zu sammeln und meine Kräfte neu zu füllen. Ich muss darüber nachdenken, wie ich damit umgehe, das manche meiner Kameraden mich auf meine Fertigkeiten reduzieren. Aber solange es noch Gefährten gibt, wenn auch wenige, die mich schätzen und ehren, auch wenn ich meinen privaten Angelegenheiten nachgehe, besteht für mich, für die Zwerge und für die Welt noch Hoffnung ..

25.10.06 00:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung