Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/zwergkruemel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eine stinkende Tasche

Jedesmal wenn ich mich nach Stratholme begebe schaudert es mich. Es muss eine wundervolle Stadt gewesen sein, damals, vor der Katasstrophe. Es betrübt mich zu sehen, wie weit der Verfall bereits fort geschritten ist. Die Briefkästen stehen noch an den Straßenecken, manche Türen stehen offen und an den Fassaden hängen noch die Ladenschilder .. Nur die Bewohner sind nicht mehr sie selbst. Sie sind nicht mal ein Schatten ihrer selbst.. die Geißel hat sie zu Monstern werden lassen, denen wir kein Mitleid entgegen bringen dürfen, wir würden es nicht überleben. Vielleicht ist das dass Schlimmste, zu wissen das man nicht gegen einen Feind kämpft, sondern gegen Opfer .. Nichtsdestotrotz habe ich einen Auftrag erhalten, den ich gewillt bin zu erfüllen. Meine Aufgabe besteht darin, einige Proben der Verderbnis nach draußen zu bringen. Ich denke, man will sie erforschen. Ich hatte nicht damit gerechnet, auf solche Widrigkeiten zu stoßen .. Es ist mir auch nach mehrmaligen Besuchen der verfallenen Stadt nicht gelungen, genügend Proben zusammen zu tragen. Vielleicht liegt es daran das ich kein Messer besitze, keinen Dolch .. mir bleiben nur meine Hände um das Fleisch von den Rippen der Untoten zu ziehen - und es gelingt mir nur selten. Der Geruch der bereits gesammelten Proben dringt immer stärker an meine Nase, ich muss diese Aufgabe endlich beenden. Ich kann meine Gedanken schon gar nicht mehr anderen Dingen widmen, dieser Gestank verfolgt mich überall hin ..

Ich muss meine Gefährten zusammen rufen, ich werde noch einmal ihre Hilfe brauchen ... Mein magiebegabter kleiner Freund und dieser Zwerg, der mir immer vorkommt wie ein wandelnder Schutzwall .. Hinter ihnen fühle ich mich sicher .. Ich muss Kontakt zu ihnen aufnehmen ..

12.12.06 02:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung